Mattensplitter

Mattensplitter

Ab 2020: Frauenringen in Mannschaftskämpfen

Drucken

„Gestalten statt Verwalten“ lautete die Devise unseres Präsidenten Jens Nettekoven, als er sich während der Mitgliederversammlung am 20.05. für die Integration von Frauenringen in den regulären Mannschaftsbetrieb aussprach. Hiermit hatte er eine Diskussion über eine einschneidende Reform unseres Sports ins Rollen gebracht, die im Bereich des Deutschen Ringer-Bundes einzigartig ist. Der Antrag hierzu hatte bereits schriftlich vorgelegen, so dass die Vereinsvertreter sich nun äußern und schlussendlich abwägen konnten, ob sie dem Vorschlag unseres Präsidenten tatsächlich entsprechen oder ihn doch eher ablehnen wollen.

Weiterlesen ...

Wahnsinn! Gold und Bronze bei Schüler-DMM

Drucken

Erfolgreicher konnten die Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften, welche vom 12. bis 13.5. in Fürstenhausen (Saarland) ausgerichtet wurden, aus NRW-Sicht nicht laufen: Die Teams des KSK Konkordia Neuss und des AC Mülheim 92 kehrten mit Gold und Bronze im Gepäck zurück und bescherten uns ein mehr als erfolgreiches Wochenende.

Weiterlesen ...

Starke Wittener SSM

Drucken

27. Wittener Stadtschulmeisterschaft im Ringen:

„Same procedure …“ – Rüdinghauser Schule einmal mehr überlegen

XXL-Ringen mit viel Spaß, Kreativität und Einsatz

Heiß ging es her in der Wittener Husemannhalle, als am Mittwoch (17.5.) etwa 350 Kinder der Wittener Grund- und Förderschulen ihre Stadtschulmeister im Ringen kürten. Es war die 27. Auflage dieser Veranstaltung, die in dieser Form die größte in Deutschland ist. Der „Dominator“ der vergangenen Jahre, die Rüdinghauser Grundschule, hielt sich einmal mehr schadlos und siegte am Ende mit deutlichem Vorsprung. Der Mithat-Bayrak-Wanderpokal, dazu ein Siegerpokal für diese Meisterschaft, Urkunde und Geldgeschenk für die Schularbeit waren ein angemessener Lohn.

Weiterlesen ...

Neuss Mannschafts-Vizemeister

Drucken

Während ganz Ringer-Deutschland die Augen auf die Europameisterschaften in Novi Sad (Serbien) gerichtet hatte, wurde am Wochenende auch auf vielen anderen Matten gekämpft. Hierbei gibt es aus dem Lager des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen einen großen Erfolg im Jugendbereich zu vermelden, der einmal mehr durch den Nachwuchs des KSK Konkordia Neuss erzielt werden konnte. Das Jugendteam des Clubs erkämpfte sich in Heusweiler (Saarland) den Titel des Deutschen Mannschafts-Vizemeisters, bezwungen lediglich mit 14:16 vom Titelträger Luftfahrt Berlin. Zuvor wurden jeweils deutlich der RV Lübtheen (25:8), der AB Aichhalden (28:12), die SG Arheiligen (27:10) und der ASV Ladenburg (30:6) aus dem Weg geräumt. Herzlichen Glückwunsch an die Quirinusstädter!

Weiterlesen ...

Grenzlandturnier mit Top-Besetzung

Drucken

Zum 32. Male hat der KSV Simson Landgraaf das alljährliche internationale Grenzlandturnier ausgerichtet. Es war der gewohnt hochkarätige Wettkampf sowie eine aussagekräftige Standortbestimmung für alle partizipierenden Trainer und Athleten. Die Teilnehmerzahl war mit 171 erfreulich hoch, ebenso das Niveau der Kämpfe. Die Ringer kamen aus vielen Nationen und sorgten für internationales Flair, auch ein kleines DRB-Auswahlteam ist im Freistil an den Start gegangen. Letztlich konnten auch Kämpfer unseres Landesverbandes bei diesem starken Vergleich glänzen, denn viele Medaillengewinner entstammen Vereinen aus NRW.

Weiterlesen ...

EM-Bronze auch für Mertens

Drucken

Die aus der Aachen-Walheimer Ringerfamilie Mertens entstammende Laura Mertens (bereits Vater Helmut und Onkel Michael waren Greco-Spitzenringer), die seit längerer Zeit für den AC Ückerath auf die Matte geht, hat es ihrer Vereinskameradin Nina Hemmer gleich getan und mit der Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Novi Sad einen riesigen Erfolg für den DRB und den RV NRW eingefahren. Am zweiten EM-Wettkampftag, an dem unsere Ex-Weltmeisterin und Medaillenhoffnung Aline Focken (KSV Germania Krefeld) in der 69kg-Klasse schon in Runde eins die Segel streichen musste, verpasste die junge Athletin in der Kategorie bis 58 kg nur knapp das Finale. Dennoch steckte sie nicht auf und sicherte sich mit einem knappen Sieg (3:3) im Bronzekampf das sehnlich erhoffte Edelmetall. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Vorbericht SSM Witten

Drucken

Schulkinder kämpfen um Ringer-Stadtmeisterschaften

Rüdinghausen will den „Mithat Bayrak-Cup“ verteidigen

Alles ist gerichtet für die 27. Wittener Stadtschulmeisterschaft im Ringen“, die am kommenden Mittwoch (17. Mai) ab neun Uhr in der Husemannhalle ausgetragen wird. Das Organisationsteam der Fachschaft Ringen im SSV arbeitet seit Jahresbeginn auf diesen Schulwettbewerb hin und 14 Schulen Grund- und Förderschulen der Stadt wollen wieder teilnehmen. Das sind etwa 400 Kinder, die in fast 100 Wettkampfklassen um Titel, Medaillen und Urkunden kämpfen werden – ein Mammutprogramm, das für Kinder, Lehrer und Zuschauer wieder zu einem unvergesslichen Sporterlebnis werden soll. Das Ende der Veranstaltung mit Wettkämpfen und Siegerehrungen ist für 15 Uhr geplant, damit dann auch die 27. Auflage des inzwischen größten Ringer-Events dieser Art in NRW.

Weiterlesen ...

Erinnerung: Tag des Ringens

Drucken

Bald ist es wieder so weit: Am 20. Mai findet zum dritten Male der Tag des Ringens statt, einer der ganz wichtigen Höhepunkte im Terminkalender des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen.  Los geht`s um 17 Uhr im Vaßbendersaal, Ambrosius-Vaßbender-Platz 1, 42853 Remscheid. Wie in den Vorjahren ist wieder für ein attraktives Programm gesorgt, im Rahmen dessen die Ringerfamilie einige gemütliche Stunden in gemeinsamer Runde verbringen wird. Neben Vertretern aus Verband und Vereinen werden erneut einige Ehrengäste zugegen sein, unter ihnen beispielsweise die Alt-Internationalen Uwe Neupert, Gerhard Himmel, Martin Knosp oder Pasquale Passarelli.

Weiterlesen ...

Seite 10 von 54
hier steht nix