Mattensplitter

Mattensplitter

Freiwilligendienst beim KSV Witten 07

Drucken

Mitarbeiter/in für einen Freiwilligendienst im Sport gesucht

Der KSV Witten 07 sucht für den Zeitraum vom 01.09.2019 bis 31.08.2020 einen Mitarbeiter / eine Mitarbeiterin für einen Freiwilligendienst im Sport.

Weiterlesen ...

DM: A-Jugend erfolgreich

Drucken

Unsere A-Jugendlichen haben uns am letzten Wochenende bei den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften hervorragend vertreten. Sowohl die Greco-Ringer, die in Witten gewissermaßen Heimrecht genossen haben, als auch die Freistil-Spezialisten haben nicht nur die Erwartungen erfüllen, sondern sogar vollends überzeugen können. Insgesamt sechs Finalisten – eine wirklich gute Ausbeute für unseren Verband.

Weiterlesen ...

Bronze auch für Blaszka

Drucken

Nach Aline Rotter-Focken hat ein zweites Mitglied des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen eine Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Bukarest geholt. Jessica Blaszka vom AC Ückerath, ehemalige WM-Dritte, freut sich über ein weiteres Edelmetall. In der Gewichtsklasse bis 53 kg gewann die Niederländerin die ersten beiden Kämpfe, unterlag dann jedoch im Halbfinale und stand darauf im Kampf um Bronze. Diesen konnte sie gegen die Vertreterin aus Frankreich schließlich mit 6:4 gewinnen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Weiterlesen ...

SC Solingen vor dem Aus

Drucken

Düster sieht es aktuell beim SC Solingen aus. Der Verein ringt mehr um sein Überleben als auf der Matte. Er bräuchte dringend Unterstützung von außen. Wie Klaus Mahler, ein großer Aktivposten der Solinger, berichtet, stehen die Zeichen aktuell auf Abmeldung. Die Vereinsstrukturen sind einfach zu schwach, es fehlt des Fundament, und auch Mahler selbst wird des Dauerkampfes gegen die Vereinsaufgabe langsam überdrüssig. Sollte jemand dazu bereit sein, dem sympathischen kleinen Club auf die Beine zu helfen, möge er sich bitte beim Ringerverband NRW oder direkt beim SC Solingen melden. Ob Trainer oder Funktionär – helfende Hände sind in allen Bereichen herzlich willkommen.

Günter Tabel verabschiedet

Drucken

Bereits bei den Männer-Landesmeisterschaften Ende März ist Günter Tabel durch unseren Leistungssportkoordinator Ayhan Aytemiz aus seinem Amt als Landes- bzw. Verbandstrainer offiziell verabschiedet worden. Im Zuge der Umstrukturierungen des Trainerstabs, die nach dem Amtsantritt von Sevket Karapinar als hauptamtlichem Landestrainer im Vorjahr nötig geworden waren, ist der 54jährige dem engeren Kreis der verantwortlichen Trainer ausgeschieden.

Weiterlesen ...

Mammutaufgabe für Witten

Drucken

DM im Ringen mit Rekord-Teilnahme – drei Wittener Teilnehmer dabei

Freitag bis Sonntag geht’s um Titel und Medaillen in elf Klassen – in Witten und Ladenburg

So langsam steigt der Puls bei den Verantwortlichen des KSV Witten 07: eigentlich war alles gut vorbereitet – immerhin kann man mit der Routine von bis dato zehn Deutschen Meisterschaften, die in der Ruhrstadt ausgerichtet wurden, an die Aufgabe gehen. Eine erfreuliche Tatsache macht nun einige Änderungen erforderlich: es kommen weitaus mehr Teilnehmer nach Witten, als zu erwarten waren – fast 180 jugendliche Akteure werden auf den drei Matten in der Husemannhalle auf Titel- und Medaillenjagd gehen, deutlich mehr als noch 2018!

Weiterlesen ...

Rotter-Focken: EM-Bronze

Drucken

Der Ringerverband Nordrhein-Westfalen darf sich freuen, ebenso wie alle anderen Ringkampfsportfreunde der Republik: Aline Rotter-Focken hat bei den Europameisterschaften in Bukarest die Bronzemedaille in der Klasse bis 76 kg geholt, indem sie das kleine Finale durch einen Schultersieg für sich entscheiden konnte. Eine tolle Leistung der jungen Krefelderin, die nun auch in der höchsten Gewichtsklasse endgültig den internationalen Durchbruch geschafft hat.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Neun Medaillen in Berlin

Drucken

Mit neun Medaillen im Gepäck sind unsere weiblichen Jugendlichen von den Deutschen Meisterschaften aus Berlin wiedergekehrt: Während unsere Männer bei den Landesmeisterschaften um Siege und Titel kämpften, holten unsere weiblichen A-Jugendlichen bei den gleichzeitig durchgeführten nationalen Titelkämpfen sechsmal, die B-Jugendlichen dagegen dreimal Edelmetall.

Den einzigen Titel holte Lena Rösler (AC Ückerath/69 kg A-Jugend), die gemeinsam mit ihrer Schwester Jennifer feiern durfte, welche in der 73 kg-Kategorie Vizemeisterin wurde. Bei den A-Jugendlichen waren noch Olivia Bernadette Toepsch (KSV Kirchlinde/46 kg), Lena Kaiser (AC Ückerath/69 kg) jeweils durch Silber und die Ückeratherinnen Lina Sue Odendahl (46 kg) und Jasmina Liolios (57 kg) durch Bronze erfolgreich.

In der B-Jugend landeten die ACÜ-Kämpferinnen Lisa-Marie Kamper (38 kg/2.), Lilli Titze (52 kg/3.) und Norah Elisabeth Röttgen (58 kg/2.) auf dem Treppchen.

Hinzu kamen weitere Platzierungen durch die Ückeratherinnen Leonie Matthies (A/53 kg/6.), Anna Titze (A/57 kg/7.) und Amy Allgaier (B/47 kg/4.) sowie zwei Mädchen vom KSV Kirchlinde, nämlich Marie Steinitz (A/61 kg/10.) und Marlene Viktoria Toepsch (B/47 kg/11.). Herzlichen Glückwunsch!

Seite 1 von 71
hier steht nix